Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

„Homo homi lupus est“, sagte schon Hobbes. Der Mensch ist ein Wolf für den Menschen.
Wovor hat der Mensch Angst? In seiner Beziehung zu dem Anderen … dem Mächtigen verliert er manchmal den Verstand …
Selbst als Erwachsener kommen sein kindlicher Instinkt und seine Reflexe als Unterwürfigkeitshaltung gegenüber der Autorität der Macht wieder zum Vorschein, die dabei jede soziale Interaktion in ein einfaches Geschäft zwischen einem „Elternteil“ und einem „Kind“ umwandelt.
Er ist von einer automatischen und alltäglichen Unterjochung geblendet und gehorcht wie ein Soldat den Anordnungen. Da er weder selbst, noch an sich selbst denkt, verwandelt er sich in ein einfaches Werkzeug, eine Hand für denjenigen, der ihn beherrscht. Er ist wie in einem Machtverhältnis, das ihm die Luft zum Atmen raubt, ihm seine Zeit stiehlt, ihn in den Wahnsinn treibt … Er ist wie eine reglose Schaufensterpuppe mit leerem Blick, die zum Schweigen verurteilt wurde und manipuliert wird, oder wie ein gehorsamer Hund, von dem nur das Ausführen von Befehlen erwartet wird.

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Diese fotografischen, minimalistischen und surrealistischen, manchmal auch grotesken, Collagen sind Überlagerungen von Seelen und menschlichen Gefühlen in Bezug auf ein Machtverhältnis. Sie stellen sowohl die Kraft als auch das Leiden eines Erwachsenen dar, der in seiner Kinderseele gefangen ist, aber mit fester Entschlossenheit erwachsen werden möchte. Wird dieses leidenschaftliche Aufbegehren, das in der roten Farbe zum Ausdruck kommt, ihn aus dieser gewohnten Sklaverei herausführen? Sind diese fotografischen Schnitte, die mit unregelmäßigen Konturen und Verlaufsspuren in Eile erstellt wurden, schnell genug, um ihm seine unreifen Instinkte zu nehmen?
Befindet sich denn nicht die Antwort vor unseren Augen? Bildet diese eilige Erschaffung, die in der Umsetzung sichtbar ist, nicht ein einheitliches, ästhetisches Ganzes?​​​​​​​

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Schnitt von Analogfotografien auf Papier der Firma Arches, Acrylmalerei in Kombination mit Klebstoff und Lack. 15x15

Back to Top